Tagsuche

Drucken

Verschwörungsmythen

Autor
Blume, Michael

Verschwörungsmythen - woher sie kommen, was sie anrichten, wie wir ihnen begegnen können

Untertitel
Beschreibung

Steckt Bill Gates hinter dem Corona-Virus, um mit dem Impfstoff noch reicher zu werden? Werden in geheimen Fabriken entführte Kinder gequält, um an das begehrte Adrenochrom zu kommen? Und gehört das alles zu einer großen jüdischen Verschwörung zur Übernahme der Weltherrschaft? Das Internet und die Sozialen Medien quellen über von abstrusen Spekulationen. Viele Menschen driften ab in eine Fantasiewelt voller Angst. Michael Blume analysiert die kulturgeschichtlichen und psychologischen Hintergründe, warum es solche Mythen gibt und wie sie »funktionieren«. Er gibt Rat, was man Verschwörungsgläubigen antworten kann. Er zeigt die Schwachstellen von Verschwörungsbewegungen auf – und prognostiziert den Niedergang der QAnon-Bewegung um ihren scheiternden Messias Donald Trump.
(Verlagstext)

Verlag
Patmos Verlag, 2020
Format
Kartoniert
Seiten
160 Seiten
ISBN/EAN
978-3-8436-1286-9
Preis
15,00 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Dr. Michael Blume, Religions- und Politikwissenschaftler, ist Beauftragter gegen Antisemitismus in Baden-Württemberg. 2015/16 verantwortete er das Sonderkontingent des Landes für schutzbedürftige Frauen und Kinder aus dem Nordirak. Bei Patmos außerdem: »Islam in der Krise. Eine Weltreligion zwischen Radikalisierung und stillem Rückzug« (2017) und »Warum der Antisemitismus uns alle bedroht. Wie neue Medien alte Verschwörungsmythen befeuern« (2019) – beide auch als AudioBook.